© 2019 by Claudia Morell Batt

Über mich         Spiez - Thun  

Claudia Morell Batt

Meine Erfahrungsschwerpunkte sind die fast dreissigjährige Tätigkeit als Lehrerin mit Kindern und Jugendlichen, meine bald dreissigjährige Ehe mit meinem Mann, meine Rolle als Frau in Beruf und Familie und berufliche Neuorientierung.

Sehr gerne unterstütze ich ...

  • Kinder, welche Lern- und Motivationsprobleme haben, wieder in ihre Freude und Lebendigkeit zu gelangen und mit Leichtigkeit zu lernen.

  • Menschen, die persönliche oder Beziehungsprobleme haben, sich wieder wahrzunehmen und das Drehbuch Ihres Lebens bewusst zu schreiben, so, wie Sie es sich wünschen.

  • Paare, welche grad Achterbahn fahren.

  • Sie beim Entfalten Ihres Potenzials.

 

Ich bezeichne mich als offen, kommunikativ, spontan, humorvoll, lebensfreudig und neugierig. Ich bin immer dem Ruf meines Herzens gefolgt, was manchmal gedauert hat, bis ich ihn vernommen habe. So empfinde ich mein Leben als erfüllt und ich schätze mich glücklich und bin sehr dankbar in einer lebendigen Beziehung zu wachsen, zwei wundervollen Geschöpfen das Leben geschenkt zu haben und sie bis jetzt, und hoffentlich noch lange, zu begleiten und mich beruflich zu verwirklichen.

Mein ursprünglicher Beruf ist Lehrerin. Ich habe fast zwanzig Jahre an der Volksschule unterrichtet und zehn Jahre in der Berufsbildung, vorwiegend mit schwachen Jugendlichen. Hier war meine Hauptaufgabe, sie zu motivieren und ihren Selbstwert zu stärken.

Vor fünfzehn Jahre habe ich mit meinem Mann in Spiez einen Betrieb in Orthopädie-Schuhtechnik eröffnet und aufgebaut. Inzwischen haben wir zwei Angestellte und eine Lernende.  Berufsbegleitend habe ich mich zur systemischen Familien-, Paar- und Einzeltherapeutin und Kinesiologin ausbilden lassen.

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur, lese, male und musiziere auf meiner Harfe.

Philosophie

 

Ich liebe das Leben – insbesondere seit ich mir meiner Verantwortung für mein Hier und Jetzt bewusst bin und den unerschütterlichen Glauben gefunden habe, dass alles einen tieferen Sinn in sich trägt – auch wenn ich ihn nicht immer sofort erkenne.

Ich glaube, dass sich meine Seele auf einem Entwicklungsweg befindet und in diesem Leben bestimmte Erfahrungen wählt, um zu wachsen.

Dass jede Person alles Wissen in sich trägt, ist meine tiefste Überzeugung. Durch die verschiedenen Rollen, die wir im Leben einnehmen (als Partner/in, Eltern, Beruf, Familie, usw.) und deren Anforderungen, verlieren wir oft die innere Verbindung zu uns selber, zu unseren Mitmenschen, zur Quelle allen Lebens.

So kann es sehr hilfreich und heilsam sein, in diesem Prozess der persönlichen „Rückeroberung“ unserer wirklichen Essenz, unterstützt und begleitet zu werden.

Die „Innere Form“ finden, sein Potenzial oder neue Seiten an sich zu entdecken, weckt neue Lebendigkeit, Energie, Mut und Schöpfungskraft – was wir alle schon in uns tragen. Ich unterstütze Sie sehr gerne dabei, die Asche zu entfernen, damit Sie Ihre Flügel ausbreiten können.

Bleiben Sie neugierig auf sich selber und lassen Sie sich überraschen, was alles möglich ist.

Motivation

 

Menschen begleiten, diese Essenz zu spüren, zu entdecken und aktiv zu leben ist meine tiefste Motivation.

Folgende Grundsätze liegen meiner Therapiemethode zugrunde:

  • Das Problem ist die Lösung.

  • Die Wirklichkeit ist nur das, was wir aus ihr machen. Ob ein Glas halbvoll oder halbleer ist, hängt ausschließlich vom Betrachter ab.

  • Man kann nicht nicht kommunizieren.

  • Der Schlüssel zu den Schätzen, die wir suchen, liegt in uns selber, in unserer Bereitschaft immer wieder genau hinzuschauen und ohne Wertung zu fühlen, was jetzt gerade ist.

  • Bewusste Aufmerksamkeit hilft, immer deutlicher wahrzunehmen, wann wir in alten Mustern feststecken, und gleichzeitig zu erkennen, dass wir immer eine Wahl haben, die Dinge auch anders zu sehen und automatische Reaktionen zu stoppen, und zwar jetzt! Unsere Achtsamkeit führt uns in jedem Augenblick zurück zu uns selbst als Quelle, als SchöpferIn unserer Realität.

  • Wenn wir mit Wachheit das Jetzt durchdringen, erschaffen wir die Zukunft aus der gegenwärtigen Qualität. Wenn wir uns an den Erfahrungen der Vergangenheit orientieren, wird die Zukunft ewige Wiederholung der Vergangenheit sein. Die Zukunft ist nicht von vornherein festgelegt, sie ist immer offen und hält das Neue und Unerwartete bereit.